+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Grenzen der PKV

  1. BulletproofBulletproof ist offline
    Wissender
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    7

    Grenzen der PKV

    Neulich hatte ich ein Gespräch mit meiner Krankenkassen-Beraterin, weil ich eine Reha machen möchte gegen Stress und wir uns über die Konditionen usw unterhalten haben, also wo, wie lange, was wird bezahlt.
    Als meine Wünsche wohl für sie etwas zu abstrakt wurden, hat sie sowas gesagt wie "Wir bezahlen ja auch keine fernöstlichen Hirngespinste" und das fand ich dann doch etwas befremdlich..

    Was ist wenn jemand genau das braucht und das für ewige innere Ruhe sorgt und er dann nie wieder die Krankenkassenleistungen in Anspruch nehmen möchte?
    Lehnen sie so etwas ab weil sie keinen Gewinn dadurch machen?

    Ich hätte ja gern mal so etwas anderes ausprobiert, weil die normalen "StressRehas" haben mir nie weitergeholfen.
    Aber wie soll man das selbst bezahlen

  2. LenchenLenchen ist offline
    Unwissender
    Registriert seit
    Jun 2019
    Beiträge
    2
    Auch wenn man bei manchen Sachen nicht chirurgisch "Wirkung" nachweisen kann, heißt das noch lange nicht, dass es nicht wirkt!

    Körper und Psyche hängen so eng zusammen. Gerade eine Fachkraft im Gesundheitswesen sollte das wissen!
    Und ja, das hat vermutlich irgendwas mit Gewinn zu tun - wenn du deine Ruhe findest, kaufst du ja keine Pillen gegen Stress. Langfristige Auswirkungen sind denen Egal.

    Ich fand die Ayurveda Lehre sehr hilfreich für mich: "Nach dem Prinzip der Ganzheitlichkeit wird nach dem vollkommenen Gleichgewicht aller im Körper wohnenden Kräfte und nach innerer Harmonie gestrebt. Dabei werden körperliche, psychische und soziale Aspekte gleichermaßen berücksichtigt." (Quelle: https://www.sgd.de/kursseite/gepr-ayurveda-gesundheitsberaterin-sgd.html/
    Geändert von Lenchen (27.06.19 um 10:12 Uhr)

  3. LenchenLenchen ist offline
    Unwissender
    Registriert seit
    Jun 2019
    Beiträge
    2
    Edit: Upps, Entschuldigung, hat es irgendwie doppelt gepostet
    Geändert von Lenchen (27.06.19 um 10:07 Uhr)

+ Auf Thema antworten

Forumregeln

Forumregeln
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.