+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Private Krankenversicherung Gesundheitsprüfung

  1. bieenebieene ist offline
    Junior Member
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    3

    Private Krankenversicherung Gesundheitsprüfung

    Wie ist das denn mit einer Gesundheitsprüfung, bevor man eine private Krankenversicherung eingeht? Gibt es da Bedingungen? Muss man gesund sein? Oder ist das auch ganz individuell?

  2. The_Undying_DarknessThe_Undying_Darkness ist offline
    Junior Member
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    9
    Bevor man einer privaten Krankenkasse beitritt, muss man eine sogenannte Gesundheitsprüfung abliefern, das heißt, dass du über deinen Gesundheitszustand jegliche Auskunft geben musst. Bei privaten Krankenkassen wird nämlich dein Beitrag nach Alter, Geschlecht u.ä. Daten berechnet, dementsprechend sollte man diese auch wahrheitsgetreu angeben.
    Möchtest du allerdings auf diese Prüfung verzichten, so hast du folgende Möglichkeit: Entweder, du trittst einer gesetzlichen Krankenkasse bei oder du nimmst einen Tarif der PKV an, der auch ohne Gesundheitsprüfung verfügbar ist. Davon gibt es zurzeit immer mehr, weil eben jene, die eine Gesundheitsprüfung ablegen sollen, dies als einen Angriff in ihre Privatsphäre ansehen. Letzen Endes musst du also wissen, was dir am meisten wert ist, ganz frei eben, privat Der eine macht gute Erfahrung mit privaten Krankenkassen, der andere weniger, von daher ist es sicherlich schön für uns alle, dass du uns mitteilst, für welche Versicherung du dich am Ende entschieden hast und ob sie deinen Ansprüchen gerecht wird.

    Beste Grüße!

  3. ElmarElmar ist offline
    Wissender
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    6
    Genau so ist es, ohne Prüfung kannst du den sogenannten "Basistarif" annehmen, bei dem du einige, aber nicht alle möglichen Leistungen erhältst. Die entscheidendsten Untersuchungen im Jahr sind allerdings auch darin enthalten, weshalb das durchaus eine Alternative ist. Dazu können Sie sich auch einmal die anderen Threads im Forum anschauen, dort ist nämlich überall sehr ausführlich das Thema geschildert. Die Gesundheitsprüfung für die private Krankenversicherung ist also keine Pflicht, aber für umfassende Leistungsansprüche sollte man sich schon dieser unterziehen.

  4. marcomarco ist offline
    Unwissender
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    3
    Natürlich sollte man sich einer Gesundheitsprüfung unterziehen. Das ist sogar sehr ratsam, denn dann kannst du eine auf dich optimierte private Krankenversicheurng abschließen. Wo sollen da bitte Nachteile entstehen? Ich sehe keine, ehrlich gesagt!

  5. megalomaniacmegalomaniac ist offline
    Unwissender
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    1
    Sich einer Gesundheitsprüfung zu unterziehen, hat mehrere Vorteile. Einige für einen persönlich, aber auch für den Versicherer, der dann gezielter auf dich eingehen kann. Aber der Reihe nach: die persönlichen Vorteile, die du davonträgst, liegen darin, dass du ganz simpel eine Übersicht darüber erhältst, welche Risiken dein Körper bietet, also für welche Krankheiten und / oder Verletzungen er besonders anfällig ist. Dies hilft dir darin, einen geeigneten Tarif zu finden, schließlich weißt du dann, wogegen du dich am sinnvollsten versichern lassen solltest. Du erhältst also eine umfassende Versicherung, einen Schutz, den dir dann keiner so schnell mehr nehmen kann.
    Dann gibt es weiterhin die Vorteile für den Versicherer. Für den gilt das gleiche. Er hat Rahmendaten, an die er sich halten kann, um dir einen komfortablen Versicherungsstand zu vermitteln. Erst dann kann er genauestens unter die Lupe nehmen, wonach er suchen muss und dir in dem sehr unübersichtlichen Markt der privaten Krankenversicherungen einen guten Tarif finden. Und das alles dank einer Gesundheitsprüfung für die private Krankenversicherung.

+ Auf Thema antworten

Forumregeln

Forumregeln
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.