+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Beitragsbemessungsgrenze

  1. didididi ist offline
    Wissender
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    5

    Beitragsbemessungsgrenze

    Gilt die Beitragsbemessungsgrenze, die man von den gesetzlichen Krankenversicherungen kennt, auch für die private Krankenversicherung? Ich finde dazu momentan leider keine verlässliche Quelle.

  2. ElmarElmar ist offline
    Wissender
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    6
    Die Beitragsbemessungsgrenze dient zunächst einmal, wie du ja schon gesagt hast, bei der Bemessung der gesetzlichen Renten- und Pflegeversicherungen (natürlich auch noch bei weiteren, aber das Prinzip der Beitragsbemessungsgrenze steht hier ja auch nicht zur Debatte). Da die Bundesregierung Wettbewerb auch unter den privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen möchte, so gilt die BBG auch für private Krankenversicherungen. Im Bezug auf die PKV wird sie besonders wichtig, was den Basistarif angeht, der sich nach der BBM richtet. Zudem ist die Beitragsbemessungsgrenze wichtig, um den Pflichtanteil des Arbeitgeberzuschusses zu bestimmen. Dementsprechend gibt es für Vielverdiener auch kleinere Vorteile bei der PKV - eben ganz ähnlich zu den gesetzlichen Krankenversicherungen.

  3. SitzliftSitzlift ist offline
    Unwissender
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    1
    Super Antwort, die auch mir geholfen hat. Die Beitragsbemessungsgrenze ist nämlich auch für mich durchaus wichtig bei der Berechnung, das macht bei einer privaten Krankenversicherung schnell Hunderte Euro aus.

  4. drpfeifferdrpfeiffer ist offline
    Unwissender
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    1
    Hm, ich habe mal eine ganz einfache Frage, aber irgendwie finde ich nicht die richtige Antwort:

    Wo liegt denn etwa diese Beitragsbemessungsgrenze??

  5. -siegbert--siegbert- ist offline
    Unwissender
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    2
    Also wenn ich richtig informiert bin, liegt die Beitragsbemessungsgrenze im Jahr 2011 bei 44500€, monatlich gut 3700€. Die Versicherungspflichtgrenze liegt etwas höher, nämlich bei 49500€. War das hilfreich?

+ Auf Thema antworten

Forumregeln

Forumregeln
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.