+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Private Krankenversicherung Beitragserhöhung

  1. DelphiDelphi ist offline
    Unwissender
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    4

    Private Krankenversicherung Beitragserhöhung

    Hallo Leute! Ich habe jetzt von meinem privaten Krankenversicherungsunternehmen einen Brief erhalten, dass der Beitrag zum nächsten Jahr hin erhöht wird. Kann ich mich dagegen wehren? Und allgemein, wieso steigen die Beiträge überhaupt, bislang bin ich noch von Beitragsstabilität bei privaten Krankenversicherungen ausgegangen...

  2. libertaslibertas ist offline
    Wissender
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    6
    Beitragserhöhungen sind natürlich nie wirklich schön, allerdings gibt es dafür auch durchaus nachvollziehbare wirtschaftlcihe Gründe.

    - allgemeine Kostensteigerung, auch bekannt unter dem Begriff der Inflation, kann eben dafür sorgen, dass das Leben teurer wird - gleichzeitig sollten steigende Gehälter diesem Trend jedoch entgegenwirken
    - neue medizinische Fortschritte müssen eben auch bezahlt werden, da führt auch bei den privaten Krankenversicherungen leider kein Weg vorbei
    - neue Versicherungsangebote werden ermöglicht oder eine Neuberechnung hat stattgefunden, da die Einnahmen und Ausgaben nicht übereingestimmt haben
    - dann können natürlich auch Versicherungsnehmer gestorben bzw. aus der Versicherung ausgetreten sein, was auch ein verhältnismäßig nachvollziehbarer Gedanke wäre
    und als wohl wichtigster Punkt: private Krankenversicherungen möchten auch immer größer werden, sind in letzter Instanz auch ein Wirtschaftsunternehmen und müssen auf dem Markt mit anderen Versicherern im Wettbewerb bestehen. Wer dann keine finanziellen Mittel hat, schaut schnell mal ins Leere...

    Sind diese Punkte für dich nachvollziehbar und ausreichend? Ich würde mich freuen, wenn dir die kurze Auflistung geholfen hat!

  3. MatzeMatze ist offline
    Unwissender
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    4
    Selbst wenn private Krankenversicherungen für dich günstiger sind, sie können über Jahre hinweg auch nicht immer beim Superniedrig-Beitrag bleiben. Ist die Beitragserhöhung so stark, dass die private Krankenversicherung sich nicht mehr lohnt für dich? Kannst du nicht die Krankenkasse wechseln? Wie lange ist denn deine letzte Beitragserhöhung her?

  4. erieri ist offline
    Unwissender
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    4
    Kann jemand sagen, wie hoch die Beitragserhöhungen der PKV im Jahr 2011 etwa ausfallen? Wir haben ja relativ starke Inflation... Gibt es da vielleicht irgendwo eine Liste oder Übersicht, wie hoch die Beitragserhöhung im Vergleich ist? Wenn man wüsste, dass eine Krankenversicherung in den letzten drei Jahren ihren Beitrag dreimal kräftig erhöht hätte, könnte man die ja aus seiner privaten Liste streichen :P

  5. KrafinaKrafina ist offline
    Wissender
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    5
    Hallo eri,

    ich das ist schwer zu sagen. Die meisten Krankenkassen bieten ihre Leistungen Modular an. Bedeutet also man stellt sich die Versicherung zusammen im Regelfall. Das wiederrum bestimmt den Preis.

+ Auf Thema antworten

Forumregeln

Forumregeln
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.